Wo wären wir ohne Feuer?

FEUER: Philosophisches zum bevorstehenden 1. Advent!

Feuer

Keine Angst, war nur ein Scherz. Tatsächlich geht es heute um die unterschiedlichen Feuerarten bzw. Auswirkungen derselben und deren Versicherbarkeit. Bleiben Sie dran.

 

BRAND HEISST FEUER

Grundsätzlich sichert eine Gebäude-, Hausrat- oder Inhaltsversicherung den Versicherungsnehmer gegen Schäden durch Brand und Blitzschlag.

BRAND

„Brand“ ist ein Begriff, unter dem sich jeder etwas vorstellen kann. Versicherungstechnisch muss ein Brand folgende Kriterien erfüllen:

  • Ein Brand muss ein Feuer sein. Dass bedeutet, dass immer eine sog. Lichterscheinung (z.B. Flamme, Glut, Funken) vorhanden sein muss.

Weiterhin muss das Feuer:

  • ohne bestimmungsgemäßen Herd entstanden sein oder diesen verlassen haben. Es muss auf eine versicherte Sache übergehen.
    Bestimmungsgemäßer Herd: Ofen, Kamin, Streichholz, Kerzenflamme, Grill. Alles, was dazu gedacht ist, Feuer zu erzeugen.
    KEIN bestimmungsgemäßer Herd: Strahlungshitze eines Heizlüfters, die die Gardine in Brand setzt; heißgelaufener Waschmaschinenmotor fängt an zu brennen.
  • sich aus eigener Kraft ausbreiten können.
    Bsp. Dem Besuch fällt die Glut der Zigarette aufs Sofa und der Bezug beginnt zu brennen. Fällt hingegen die Glut einer Shisha-Pfeife auf einen Stuhl und versengt den Bezug, liegt kein Brand vor. (-> Punkt „selbständig ausbreiten“)

Alle drei Voraussetzungen müssen erfüllt sein.

 

Seng- sowie Rauch- und Rußschäden sind versichert, wenn sie infolge einer versicherten Gefahr auftreten, z.B. wenn der brennende Fernseher die Gardine versengt oder durch Ruß Hausratsachen verschmutzt werden. Darüberhinaus sind sie gesondert versicherbar.

 

BLITZSCHLAG

= unmittelbarer Übergang des Blitzes auf Sachen

Versichert sind folgende Szenarien:

  • Brand, Sengschäden, Luftdruckschäden durch Blitzschlag
  • Blitz verursacht Gebäudeschaden und in der Folge wird Hausrat beschädigt / zerstört

Überspannungs- und Kurzschlussschäden sind nur als Folge eines Blitzschlags versichert und auch nur am Versicherungsort. Beispielsweise, wenn ein Blitz in die Stromleitung am Haus einschlägt und dadurch eine Überspannung an der Telefonanlage auftritt.

Beide Gefahren sind jedoch gesondert versicherbar.

 

FAZIT

Wo wären wir ohne Feuer? In einer kalten, dunklen Welt ohne Freude;-)

Wir sind uns einig, dass wir auf das ein oder andere Feuer angewiesen sind, auf manches Brandereignis aber durchaus verzichten könnten. Immerhin können wir uns gegen die Folgen versichern.

Tipps zur Vermeidung von saisonalen, heißt weihnachtlich inspirierten Bränden gibt’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.